AGBs

Wir arbeiten ausschließlich aufgrund der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp 2017), neueste Fassung, Gerichtsstand ist München.

Bei grenzüberschreitenden Transporten haften wir bei Selbsteintritt mit eigenen Fahrzeugen im Rahmen des CMR, bei Transporten innerhalb Deutschlands nach den gesetzlichen deutschen Bestimmungen (HGB).

Auszug aus den aktuellen ADSp zu hochwertigen Sendungen:
“3.3 Bei wertvollem oder diebstahlgefährdetem Gut hat der Auftraggeber im Auftrag den Spediteur in Textform über Art und Wert des Gutes und das bestehende Risiko zu informieren, so dass der Spediteur über die Annahme des Auftrags entscheiden oder angemessene Maßnahmen für eine sichere und schadenfreie Abwicklung des Auftrags treffen kann. Nimmt er diesen Auftrag an, ist der Spediteur verpflichtet, geeignete Sicherungsmaßnahmen zum Schutz des Gutes zu ergreifen.”

Wir empfehlen in diesem Falle immer, eine wertabhängige Transport­versicherung abzuschließen, die für den gesamten Transportverlauf ab Verladetätigkeit durch den Auftraggeber bis zur Leistung der Unterschrift durch den Empfänger einen Versicherungsschutz sicherstellt.