Unsere Spenden in der Weihnachtszeit 2018

Wie schon seit vielen Jahren spenden wir jeweils zur Weihnachtszeit an verschiedene soziale Projekte. So auch im letzten Dezember – unsere Spenden gingen diesmal an folgende Organisationen:

Ärzte ohne Grenzen e.V.

Weil viele dieser Ärzte ihre freie Zeit aufwenden, um irgendwo in der Welt – und oft auch in Krisengebieten – deren medizinisches Wissen leidenden Menschen angedeihen lassen!

Orienthelfer e.V.

Weil der Kabarettist Christian Springer mit dem vom ihm initiierten Verein sehr viel Gutes in Syrien und im Libanon für die Flüchtlinge vor Ort bewirkt. Er reist oft selbst nach Beirut, um dort von seiner gemieteten Wohnung aus diverse Projekte zu begleiten und sich über die aktuelle Situation zu informieren.

Katholische Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V.

Weil man sich dort um Kinder kümmert, die aus Familien kommen, in denen es Probleme gibt, und die eben dann auch einer besonderen Betreuung bedürfen!

Gezeichnet Werner Schiller

Dezember 2013: Weihnachtszeit – Stille Zeit

In der Adventszeit sollte man sich ja immer Zeit zum Nachdenken nehmen. Einerseits um das ablaufende Geschäftsjahr zu überdenken; Revue passieren zu lassen, was sich an Neuem ergeben hat und auch was man für die nächsten 6 bis 12 Monate plant.

Doch nicht nur das Denken an Budget und Zahlen steuert uns hier bei P.S.I., sondern wir bedenken auch, was rundherum auf der Welt alles passiert und geschieht. Zwar ist das nicht nur in der Adventszeit der Fall, aber eben verstärkt zu dieser Zeit.

Wir haben vor vielen Jahren damit begonnen, auf Weihnachtsgeschenke für unsere treuen Kunden zu verzichten und dafür an diejenigen zu spenden, die es dringender benötigen. Zumeist ging und geht diese Spende an das Kinderheim St.Klara in Freising, wo man sich über diese Spende richtig freut und uns auch darüber informiert, was denn damit gemacht wird.

In diesem Jahr haben wir auch eine Spende auf die Philippinen, an „Ärzte ohne Grenzen“, auf den Weg gebracht, weil diese Katastrophe so präsent war und ist und uns hier in Bayern vor Augen führt, wie sicher wir hier leben dürfen.

In diesem Sinne wünsche ich allen unseren Kunden und Partnern und auch unseren Mitarbeitern im Büro und den Fahrern auf der Straße

eine schöne Adventszeit.

Werner Schiller